Samstag, 16. Juli 2016

Stempelmittwoch im Juli: Besondere Kartenform

Auch ich komme endlich dazu, meinen Beitrag zum Stempelmittwoch auf Papier bzw. in Christines Blog zu schreiben. Diesmal geht es also um "besondere" Kartenformen. Mir kam dann die Idee, eine Pop-up Box zu bauen. Dazu findet man im Internet viele Anleitungen. Z.B. hier: http://apathofpaper.blogspot.nl/2014/04/top-tip-tuesday-numbers-challenge-and.html

Weil im Bekanntenkreis am 10. Juni zwei Babys geboren wurden, lag es nahe, eine Babykarte zu basteln. Und weil ich das Foxy Friends Stempelset so süß finde, kam es gleich zum Einsatz:

Verwendet habe ich auch das passende Designer Series Papier.


Noch nicht richtig überzeugt bin ich von dem Stempelset Labeler Alphabet, mit dem ich Geburtstag und Name des Babys gestempelt habe. Es ist toll, dass man damit individuelle Botschaften stempeln kann, allerdings ist das dann auch etwas fummelig, da jeder Buchstabe einzeln gestempelt werden muss, wenn der Abstand nicht riesengroß sein soll (das gilt insbesondere für die Buchstaben, wo die Farbe außen ist). Das Set enthält zwar bei den Buchstaben, wo die Farbe innen ist, mehrere Buchstaben (z.B. zweimal "A"), aber hier brauchte ich z.B. drei "A" (weswegen auch das letzte "A" leicht verruscht ist). Für das Wort "Baby" braucht man ergo auch zwei "B", aber "B" gibt es leider nur einmal... 



Die Foxy Friends sind super süß!  
Die auf die Seitenlaschen geklebten Worte "Alles Liebe" und "Glückwunsch" stammen aus dem Stempelset Designer-Grusselemente. Das hat mich ja erst nicht so angesprochen. Ich bin auch nach wie vor kein Fan der großen Wortstempel aus dem Set - viel zu viele Schnörkel ;-) ABER die kleinen Texte sind toll! Die passen auch wunderbar in die Stanze Klassisches Etikett.



Das tolle an der Pop-Up Box ist, dass man sie flach zusammen falten kann und so auch per Brief problemlos verschickt werden kann. 






 Diese Materialien habe ich verwendet:

Hier seht Ihr, was die anderen zum Thema gebastelt haben. Zum Mitmachen einfach auf ADD YOUR LINK klicken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen