Sonntag, 7. August 2016

Stempelmittwoch im August: Verpackung für Adventskalender

Same procedure as every year: Ein Adventskalender für die schwedischen Nichten muss her.

Da die beiden kurz vor bzw. kurz nach Weihnachten auch noch Geburtstag haben, gibt es für die beiden - natürlich jeweils - einen Geburtstags-Weihnachtsgeschenk-Kombi-Adventskalender. In diesem Jahr stand für beide LEGO auf dem Programm - das ist in jedem Fall leichter zu verpacken, als z.B. der Schleich-Elefant oder die Schleich-Giraffe aus dem letzten Jahr. Und damit sind wir auch gleich beim Thema vom Stempelmittwoch im August: Verpackungen. Und hier gleich 48 mal:



Denn die Großpackung LEGO will in zweimal 24 Einzelgeschenke verpackt werden.

Für so eine Massenproduktion empfiehlt sich das Gift Bag Punch Board von Stampin' Up! Es produziert Tüten in 3 verschiedenen Breiten (alle mit der gleichen Tiefe). Die Länge lässt sich beliebig variieren.


Und wer es noch nicht wusste: Ich kaufe immer gerne (zu viel) Designer Papier und(!) Bänder. Da bietet sich ein Adventskalender quasi zum Verbrauch von "zu viel" geradezu an. Aber Achtung! Designer Papier ist dünner als normaler Cardstock und kann daher auch schon mal einreissen - also Vorsicht beim Falzen! Und nicht zu viel in die Tüten stopfen...



Die Tüten kann man auf verschiedene Art und Weise verschliessen, z.B. mit einer Lasche zu kleben. Für die Nichten (bald 3 und 6 Jahre alt) ist die Variante "Bändchen durch Löcher ziehen" am einfachsten, weil sie nur die Schleife öffnen müssen.



Dann noch Zahlen drauf: Da habe ich mich beim Stempelset So viele Jahre und den dazu passenden Framelits bedient. Als Auflage habe ich Wellenkreise aus den Framelits Lagenweise Kreise verwendet. Und damit es nicht ganz so langweilig wird, habe ich mir das Stempelset Foxy Friends geschnappt und damit die Zahlen verziert. Die Pfotenabdrücke auf der 8 sind soooo niedlich!



 Hier noch mal alle Tütchen auf einen Blick:

Und? Ist Euch etwas aufgefallen?

Nein? Mh..... da versteckt sich eine Nicht-Tüte bei den orangen Tüten (zweite Reihe von vorne ganz rechts). Sowas! Wir haben nämlich nicht nur einfach Lego-Steine in die Tüten gefüllt, sondern auch schon Gebautes verpackt. Ein "Dixi-Klo" passte dann leider nicht in die Tüte, weil zu breit (das weiße Häuschen links im Bild):


Weil es aber so niedlich ist, bekam es eine Extra-Verpackung. So!

Diese Materialien habe ich verwendet:


Liebe Grüße,
Doro

Und hier findet Ihr die anderen Beiträge zum Stempelmittwoch der Stempeldeerns:

InLinkzCode für nicht selbst gehostete Wordpress-Blogs

1 Kommentar:

Christine Wolff - Stempeltrick hat gesagt…

Wunderschön, Doro!!! Da bekomme ich fast doch noch Lust auf Foxy Friends...

Kommentar veröffentlichen